top of page
P1280268_-_Offshore_Air_Turbines_in_Femern_Belt ennding.png

Konzept 7
Die Hauptstraße

Stubbekøbing ist eine alte Marktstadt und hat eine klassische Marktstadtstruktur. Die Geschäftsstraße verläuft parallel zum Hafen, der Stadtplatz liegt zentral in einem Abschnitt südlich des Hafens, und das Einzelhandelsleben der Stadt konzentrierte und konzentriert sich in der Grønnegade, dem Torvet und Teilen der Møllegade.

Wie in vielen anderen Städten auch, verändert sich die Geschäftsentwicklung im Laufe der Zeit. Aber wie hat sich die Geschäftsstruktur verändert? Hat es einen Wandel in den verschiedenen Sektoren gegeben, wobei Tourismus/Dienstleistungen im Einzelhandel an Boden gewonnen haben? Wohin geht der Trend und wie können Sie die Geschäftsstruktur für die Zukunft planen? Worauf sollten Sie sich konzentrieren?

Ziel ist es, die historische Geschäftsentwicklung im Stadtzentrum von Stubbekøbing, in der Grønnegade, Torvet und Møllegade sowie in den angrenzenden Straßen im Zeitraum von 1970 bis 2023 durch Kartierung und Klassifizierung des Stadtraums zu erfassen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Identifizierung leer stehender Geschäftsräume und vernachlässigter Gebäude sowie die Aufdeckung ihrer Geschichte und ihres Erhaltungszustands. Darauf aufbauend werden Vorschläge gemacht, wie die Gebäude wiederbelebt und mit neuem Leben und Funktionen erfüllt werden können.

Einleitung

Aus den Kartenstudien geht hervor, dass die verschiedenen Dienstleistungsfunktionen im Stadtzentrum historisch gesehen allmählich zurückgegangen sind. Heute gibt es zwar noch lokalen Handel, aber auch mehrere leer stehende Gebäude in der Hauptstraße mit unterschiedlichem Verfallsgrad.

Beispiel für eine Funktionskartierung im Jahr 1998

Analyse

Es gibt jedoch auch ein großes Entwicklungspotenzial für die Nutzung der Gebäude in der Hauptstraße, um das lokale Leben und die Geschichten vor Ort besser sichtbar zu machen. Zum Beispiel durch die Nutzung leer stehender Ladenlokale für kommunale Dienstleistungsfunktionen oder durch die Verlegung von Büros, die sich derzeit im ersten Stock befinden, ins Erdgeschoss. Lokale Gemeinschaften in Form von Vereinen, Tourismus und lokaler Lebensmittelproduktion sind ebenfalls wichtige Potenziale, die bei der künftigen Entwicklung der Hauptstraße hervorgehoben werden sollten.

Entwicklungspotenzial

Die Analyse wurde von Bachelor-Studenten der Geographie an der Universität Roskilde im Rahmen des Kurses Geographie in der Praxis Herbst 2023 durchgeführt.

Femern_edited.jpg

Analyse

Konzept 1

Konzept 2

Konzept 3

Konzept 4

Konzept 5

Entdecke mehr...

Konzept 5

Konzept 4

Konzept 3

Konzept 2

Konzept 1

Analyse

Femern_edited.jpg

Konzept 1

Konzept 2

Konzept 3

Konzept 4

Konzept 5

Konzept 6

Find out more...

Konzept 5

Konzept 4

Konzept 3

Konzept 2

Konzept 1

Analyse

Partnerships

bottom of page